jeudi 2 juillet 2015

GSG9 Spezialeinheit - Saison 2 - Folge 3- Teil 3



Übersetzung von:




Jede Ähnlichkeit mit Personen 
 oder realen Situationen oder tot  
ist rein zufällig


2. Saison

GSG9 Spezialeinheit 
- Folge 3 - AMOK -



 



Teil 3: Herstellung 




Zusammenfassung der im vorherigen Abschnitt  , "1 feuerte er auf die Menge, zunächst vor einem Kino, dann vor einem Einkaufszentrum. Allerdings nahm er Zuflucht in der Polizei kam, weil .... Die Suite ist jetzt ...


15.22, Einkaufszentrum, West-Berlin Vorort


Oskar FINDER, Vorstandsvorsitzender der GSG9 : "Ich stelle Andreas VUNGER, die die des Innenministeriums. Hier finden Sie unsere aktuellen Informationen. "


 
Oskar FINDER : "Die Kameras zur Videoüberwachung im Zentrum der Stadt haben uns zu einem grauen Kapuze Mann, der blind an der Vorderseite eines Kinos zu töten 5 Personen und verletzte sechs ernsthaft gebrannt gezeigt."


Oskar FINDER : "Er floh an Bord eines Peugeot 306 Grün ... Es hat auf jeden Fall ein Komplize treiben Beifahrerseite, da .."


Oskar FINDER:  "Hier ist es der gleiche Prozess Blick auf diese Bilder von der Überwachungsgesellschaft, die aus der Ferne überwacht das Einkaufszentrum ... Es unterscheidet nicht ... 6 tot .."


 
Oskar FINDER: "Wir finden, das gleiche Auto wie vor dem Kino. Gewiß ist die selben Autor. Aber er ging, ohne den Schützen ... Sie wird gesucht. "



Oskar FINDER  "Auch können wir sehen, dass es schwer bewaffnet. Es verfügt über zwei Kalaschnikows und sicherlich unter seinen schweren Mantel, viele Verlader.  Leute, die hören die Menschen schreien "Allah Akbar" geflohen. Wir können einen islamistischen Angriff erwartet ... "


 
Jürgen ADENOER  : "OK, wir haben die Pläne dieser großen Fläche? "

Oskar FINDER : "Ja, wir werden sie auf der van der GSG9 setzen ..."



 
Oskar FINDER : "Wir müssen stürmen denn dieser Mann ist definitiv ein" AMOK ". Wir haben nicht gehört, andere Aufnahmen, da wir ankamen. "


 
Andreas VUNGER  "AMOK ? "

Oskar FINDER : "Wir müssen eine Situation konfrontiert" AMOK ": ein Massenmörder. Unsere Offiziere ein Amokläufer, deren Ziel die maximale Verluste in kürzester Zeit führen zu stellen. Wir müssen, um zu schießen, um zu töten ... sicher. Wir werden unser Bestes tun, um es zu neutralisieren !!! "


 
Oskar FINDER : "Die ersten Teams neutralisiert die externen Videoüberwachungskameras. Für den Fall, wäre es in der CCP Sicherheit dieses große Gebiet. "



Oskar FINDER : "Die ersten Teams waren in der Nähe von SEK Opfer in der Nähe der Eingangstüren des Einkaufszentrums"



 
Oskar FINDER : "Aber fünf Menschen ums Leben ... Was macht uns 11 Opfer mit dem Polizisten, der erschossen wurde, als er sprach zuerst."


Oskar FINDER : "Durch die Nachteile, verbunden wir auf der Mall Videoüberwachung. Es gibt auch einige Opfer in der Galerie. "


Oskar FINDER : "Wir sehen, wie er für andere potentielle Opfer sucht über eine Stunde. Es daher nicht Selbstmord begehen. Es ist sicherlich erwarten, dass wir Stürme als Märtyrer zu sterben ... "


Oskar FINDER : "Der Direktor des Supermarktes, sagte, dass alle Mitarbeiter des Einkaufszentrums sind im Falle eines Angriffs durch diese Personen geschult. Sie erhielten Training "Running   Hiding   Fight "(siehe den Methoden dieser Ausbildung unten)


Jürgen ADENOER  "OK. Wir werden keine Minute. Da wir mit einem AMOK zu tun haben, werden wir bekommen, um zu versuchen, Menschen, die versteckt sind zu sparen und zu beseitigen? Wir werden unsere Männer in Umfang bereitstellen. Ich rief Abschnitt Köpfe ... "



 
Ingrid Grug: "  Hallo, ich bin Ingrid Grug für TV.Z und erinnern wir Sie auf unsere speziellen Blitz. Ein Mann feuerte in die Menge in Berlin ... "


Ingrid Grug: "First vor einem Kino"


Ingrid Grug: "Dann vor einem Einkaufszentrum. Es wird derzeit von der Polizei umgeben "


 
Ingrid Grug: ". Ich bekomme mein Gast Ernst KOF Fachterroranschlag   Zeugen sagten, das Einkaufszentrum, verkündete der Mann sie "Allah Akbar" Nach Ihnen, Sir KOF, was können Sie uns über dieses Gesetzes ... "

Ernst KOF  : "Wir stehen vor einer neuen Art von Angriff. Hier seit dem Anfang der 2000er Jahre verschiedene Versionen von Terroranschlägen "


Ernst KOF  "Angriffe:
2001 US-Angriff vom 11. September in New York (2292 Tote)
2004: Spanien, Bombenanschlägen auf Pendlerzüge in Madrid (200 Tote, 1400 Verletzte)
2005: Großbritannien, Angriffe in der U-Bahn und London-Bus (56 Tote, 700 Verletzte) "


 Ernst KOF  : "Geiselnahme:
2002: Russland, Dubrovka Theater in Moskau (129 Tote)
2004: Russland, Nord-Ossetien, Schule von Beslan (344 Tote, darunter 189 Kinder)
2013: Algerien, In Amenas Gas-Komplex (67 Tote, darunter 38 Geiseln) "


Ernst KOF  : "Der Massenmord:
2008: Indien, gleichzeitigen Angriff am Bahnhof und in Hotels in Mumbai (80 getötet, über 250 verletzt)
2011: Norwegen, Anders Breivik extremistische Angriffe in Oslo und auf der Insel Utoya (93 Tote)
2013: Kenia; Angriff auf Westgate Mall in Nairobi (68 Tote, 175 Verletzte)
2014: China, Provinz Xinjang, angreifen Kunming Bahnhof (29 Tote und 130 Verletzte) "


Ernst KOF  : "Die radikalisierten Fanatikern (Syrian stirbt, Irak, Jemen, etc.):
2012: Frankreich, Terroranschläge Mohamed Merah in Toulouse und Montauban (7 deaths)
2013: Großbritannien, Messer Mord an einem britischen Soldaten in den Vororten von London
2013:  Frankreich, Messerattacke eines Französisch Militärpatrouille in Vigipirate Defense in Paris (verletzt)
2014: Kanada, Angriffe auf zwei Soldaten vor einem Denkmal und der Schütze geleitet Parlament Ottawa (1 + terroristischen toten Soldaten)
2014: Belgien, greifen das Jüdische Museum in Brüssel von Mehdi Nemmouche aus Syrien zurück (4 Todesfälle)
2015: Frankreich, Paris Bombenanschläge auf Charlie Hebdo und ein Einkaufszentrum (17 toten Terroristen + 3)
2015: Frankreich, angegriffen 3 Militär mit einem Messer in Nizza vor einem Gebäude, in dem jüdische Antenne (2 leicht verletzt Militär) "


Ernst KOF  : "Sie können den zeitlichen Verlauf solcher Angriffe entweder mit Einzelbetten oder in kleinen Gruppen sehr mobil gemacht zu sehen .."

 Ingrid Grug: "Ich schneide Sie Mr. KOF, gibt es das neue Einkaufszentrum. Lou 44, hörst du? "


 
Lou 44  : "Ja, sehr gut Ingrid. Wir sind immer in direkten Handelszentrum. Wir sind Zeugen der Kraft Einsatz deutscher Polizei. "


 
Lou 44  "Kommandos sind in den Prozess der Identifizierung aller Ausgänge dieses Big Box"


Lou 44  : "Fahrzeuge sind dabei, zu schließen. Werden sie zu stürmen? Wir werden es live verfolgen ... "



 





 
Hier ist die Ausbildung in einem amerikanischen Staat, Alabama durchgeführt, um zu erziehen Menschen konfrontiert, diese Art von Angriff in der Hoffnung, die Begrenzung der Zahl der Opfer in Schießereien.

Sie können dieses Bewusstsein Video in englischer Sprache mit Untertiteln in Französisch zu finden:


Wie ein Shoot out alive

LAUF > VERSTECKEN > Kämpfen
RUN> HIDE> Figth

 
Laufen:
Wenn es ein Austrittsversuch zu evakuieren
Flieht, dass andere zustimmen oder nicht
Lassen Sie Ihre Sachen hinter sich
Anderen helfen, wenn möglich, zu fliehen
Verhindern, dass andere in den Bereich.


 
Verstecken:
Sperren und / oder die Tür
Bringen Sie Ihr Handy auf "stille"
Hinter großen Objekten verstecken
Bleib ruhig
Cache sollte:
Wobei aus Sicht des Schützen
In der Lage, Sie zu schützen, wenn er dich schießt!
Nicht blockieren oder verhindern, dass Sie bewegen


 
Bekämpfung:
Versuchen Sie, den Schützen zu neutralisieren
Lass physisch in Aktion beteiligt
Improvisieren Waffen
Act mit großer Entschlossenheit


Als die Polizei eintrifft:
Bleiben Sie ruhig und folgen Sie den Anweisungen
Immer sichtbar halten Sie Ihre Hände
Sie melden Sie nicht und rufen Sie nicht
Wissen, dass Hilfe gesteuert wird medikalisierten

 
Ihre Aktionen kann einen Unterschied für Ihre Sicherheit und das Überleben zu machen.
Seien Sie wachsam und vorbereitet.

Im Detail:
Und wenn Sie, um den Ansturm von einem bewaffneten Mann Gesicht hatte, es gibt 3 Schlüsselwörtern Sie sich merken müssen, um zu überleben: Run, zu verbergen, zu kämpfen ...


Dangerous Menschen begehen Gewalttaten. Ihre Beweggründe sind vielfältig. Warnzeichen können variieren .... Aber die verheerenden Auswirkungen sind die gleichen, und Sie müssen auf das Schlimmste vorbereitet sein ...

Wenn Sie den Ansturm von einem bewaffneten Mann überleben, kann Ihr Überleben davon ab, ob Sie einen Aktionsplan haben abhängen.
Der Plan muss nicht kompliziert sein.
Es gibt 3 Dinge, die Sie könnte die Umsetzung würde die den Unterschied machen:

Lauf > Verstecken > Kämpfen
 

Am wichtigsten: Wenn Sie sich nicht entziehen kann es, etwas tun: Versuchen Sie immer, auch laufen, wenn andere darauf bestehen bleiben. Ermutigen Sie sie, Ihnen zu folgen, sondern lassen Sie sich nicht langsam, um eine Entscheidung zu treffen.



Denken Sie daran, was wichtig ist: SIE , nicht Ihr Eigentum.

Lassen Sie Ihre Sachen vor Ort und versuchen, sich in Sicherheit zu fliehen.
Nutzen Sie den Umfang des Angriffs sollte Ihre Nummer 1 Priorität.

Wenn Sie nicht in den Anwendungsbereich des Angriffs sind, versuchen Sie, andere vor der Gefahr zu warnen, und wählen Sie die Notrufnummer ein.


Wenn Sie sich nicht entziehen kann, Sie sicher, müssen Sie ein Versteck zu finden.

Handeln Sie schnell und ruhig.
Versuchen Sie, Ihre Stash so gut Sie können zu schützen. Schalten Sie das Licht und, wenn möglich, die Türen.

Stecken Sie Ihr Handy auf "stille"
Und wenn Sie einen sicheren Raum nicht finden können, versuchen, hinter großen Objekten, die Sie schützen könnte verstecken.

 

Tun Sie Ihr Bestes, ruhig zu bleiben.



Als letzten Ausweg, wenn Ihr Leben ist e n Play, wenn Sie allein oder in Gruppen, zu kämpfen

Versuchen Sie, Ihre Umgebung vollständig zu verstehen.
Haben Sie immer einen Plan, um zu entkommen.

 


Wissen, dass, wenn ein solches Ereignis, die Opfer zufällig zugewiesen.


Erste-Hilfe vor Ort sind nicht da, um zu evakuieren oder retten die Verletzten. Sie sind gut ausgebildet und sind da, um den Schützen zu neutralisieren.



Aucun commentaire:

Publier un commentaire